Neue Adresse ab Januar 2017: Melanchthonstr. 15, 10557 Berlin

Tel.: 017698292415
 

Wahlverwandtschaft – Unser Tandem des Monats im Februar: Jawad und Selin






Letzte Woche war Jawads Geburtstag. In seinem Heimatland Afghanistan keine große Sache, in Deutschland aber ein wichtiger Tag. Wir durften beim Nachfeiern mit Mentorin Selin und ihrem Freund David dabei sein.

Die Feier beginnt mit einem leckeren Schokoladenkuchen. Jawad pustet alle Kerzen auf einmal aus und darf sich etwas wünschen. Danach laden Selin und David zum Pizzaessen beim Italiener ein, mmh. Wir lassen es uns schmecken und besprechen Jawads neue Wohnsituation. Er ist mit knapp 16 Jahren allein nach Deutschland gekommen. Nach über einem Jahr in verschiedenen Hostels wohnt er nun endlich in einem eigenen Zimmer in einer betreuten Jugendwohngemeinschaft. Ganz besonders freut er sich über die große Wohnküche, denn er kocht sehr gern und hatte bisher außer bei Mentorin Selin zu Hause keine Möglichkeit dazu.

Auch wenn sich in letzter Zeit vieles für Jawad verbessert hat, hat er manchmal das Gefühl, dass er hier in Deutschland einfach kein Glück hat. Selin versucht ihn dann aufzuheitern. „Aber du hast doch Glück mit mir!“ Jawad lacht: „Stimmt, du bist meine Schwester. Ihr seid meine deutsche Familie“. Selin ist gerührt. Und irgendwie gehört Jawad tatsächlich schon zur Familie. Nicht nur Selin und David, auch Selins Mutter und Schwester haben sich an seinem Geburtstagsgeschenk beteiligt. Und als Selin mal im Urlaub war und nicht für Jawad da sein konnte, ist ihre Mutter kurzerhand eingesprungen und hat Jawad zu einem wichtigen Termin begleitet.

Jawad ist froh, dass seine neue deutsche Familie ihn so tatkräftig bei allem unterstützt. Er ist jetzt 17 und ihm bleibt noch ein Jahr sichere Jugendhilfe. Ob sein 18. Geburtstag für ihn ein freudiger Anlass wird, bleibt abzuwarten. Einige seiner Freunde mussten nach ihrem 18. Geburtstag oder einer Altersschätzung auf über 18 Jahre von heute auf morgen in Turnhallen und andere Notunterkünfte für Erwachsene umsiedeln. Sich dort allein durchzuschlagen, ist hart. Umso wichtiger ist die neue Wahlverwandtschaft mit Selin für Jawad, denn er weiß: Egal wie oft seine Unterbringung und Betreuung noch wechseln werden, Selin wird weiter für ihn da sein und alle schwierigen Zeiten mit ihm durchstehen.